DECZ
Fachring Umgebindehaus

Fachring Umgebindehaus

 
Druckversion - Informationsarchiv
11.12.2018 - 14:27 Uhr

Warning: Illegal string offset 'line' in /www/htdocs/w0097fb8/index.php on line 343

Warning: Illegal string offset 'IdNr' in /www/htdocs/w0097fb8/index.php on line 344

Warning: Illegal string offset 'inhalt_typ' in /www/htdocs/w0097fb8/index.php on line 353
 

1. Oktober 2010 - 1. Kolloquium „Fachring Umgebindehaus“

Im Rahmen des Ziel-3-Projektes wird am 1. Oktober 2010 das erste Seminar über unterschiedliche Nutzungskonzepte für Umgebindehäuser durchgeführt. Dabei wird auch aktuell über die beiden Umgebindehäuser in Lipova und Cunewalde, welche bei diesem Projekt mit saniert werden, berichtet.

Große Nachfrage der Mädchen an handwerklichen Tätigkeiten.
 
Herr Kurze im Einzelgespräch durch und über die Gefache mit den Interessenten.
 
Auch die ganz kleinen wirkten am Geschehen mit.
 

Tag des ofenen Umgebindehauses- mit über 370 Besucher ein voller Erfolg

Gemeinsame Vorführung des Holzhaus Bautzen e.V. und des Fachrings Umgebindehaus

Eine Ausstellung am Umgebindehaus informierte über die Inhalte des Ziel-3 – Projektes, welches der Verein Holzhaus Bautzen e.V. als Leadpartner gemeinsam mit dem „Fachring Umgebindehaus“, dem Förderkreis BIOTEC e.V. aus Freital und dem tschechischen Partner TUR (Verein zur nachhaltigen Entwicklung des Schluckenauer Zipfels) realisiert.

Am und im Umgebindehaus Kirchweg 2 in Cunewalde, erhielten die Besucher von Vertretern des Verein für die Qualitätsmarke „Fachring Umgebindehaus“ fachkundige Auskünfte, Ratschläge und Hinweise zu Fachfirmen und Architekten, welche die qualitäts- und denkmalsgerechte Sanierung der Umgebindehäuser unterstützen und begleiten können. Eigentümer von Umgebindehäusern hatten die Möglichkeit, diese gebündelte Fachkompetenz in Anspruch zu nehmen.

Handwerker aus der Region zeigten typische Arbeiten bei der denkmalgerechten Sanierung von Umgebindehäusern. Dabei wurden Vorführungen durch die Zimmerei Bühler aus Oberseifersdorf und Leuner aus Cunewalde, Tischlerei Höhne aus Taubenheim, Steinmetzbetrieb Friebolin aus Zittau, "Die Lehmwerker" Inh. Thomas Kurze, Dachdeckermeister Jörg Broda‎ aus Löbau sowie Maler- und Restauratorenwerkstätten "Marestro" aus Spitzkunnersdorf durchgeführt.

Die Verknüpfung von einem in der Sanierung befindlichen Haus, der Handwerksvorführungen, der musikalischer Begleitung durch die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Cunewalde, dem Miniaturenpark von Umgebindehäusern und der Besichtigung Deutschlands größter Dorfkirche war sehr gelungen.


Weiter Informationen unter Holzhaus Bautzen e.V .

Informationen kurz und knapp

Seite: 2/13
Facebook - Fachring-Umgebindehaus