DECZ
Fachring Umgebindehaus

Fachring Umgebindehaus

 
Druckversion - Lizenz
10.12.2018 - 19:29 Uhr

Fachleute mit hohem Qualitätsanspruch


Wer kann sich um die Lizenz der Marke „Fachring Umgebindehaus“ bewerben?

Selbstständige und Firmen nachfolgender Berufsgruppen, die über besondere Kenntnisse und Fähigkeiten bei der denkmalgerechten Erhaltung von Umgebindehäusern in den entsprechenden Fachbereichen verfügen und diese mit realisierten Ausführungen nachweisen können.
Architekt
Bauingenieur
Dachdecker
Lehmbauer
Maler
Maurer/Putzer
Ofensetzer
Restaurator
Schmied/Schlosser
Steinmetz
Tischler
Zimmermann

Welche Anforderungen sind die Fachring-Mitglieder gestellt?

geeignete berufliche Qualifizierungen und Zusatzqualifizierungen
Nachweis der besonderen Leistungsfähigkeit am Umgebindehaus (Bewerbungsunterlagen)
Bekenntnis zu den “Handlungsmaßstäben für die Mitglieder im Fachring Umgebin-dehaus“ (Musterlizenzvertrag, Anhang 1)


Was kostet die Bewerbung?

Die Bewerbung um die Qualitätsmarke „Fachring Umgebindehaus“ ist kostenfrei.

Wie muss das Formular ausgefüllt werden?

Bitte füllen Sie die Seiten 2, 3 und 4 des Bewerbungsformulars online aus (alternativ mit Schreibmaschine oder in Druckschrift).
Auf Seite 2 tragen Sie bitte unter „Unternehmen“ den exakten Namen ein.
Die Rubriken „Qualifikation(en) und „Zusatzqualifikationen“ beziehen sich zunächst auf den Inhaber. Es können aber auch – bezogen auf die Umgebindebauweise – besondere Qualifikationen/Zusatzqualifikationen von Mitarbeiten angegeben werden (in Klammern mit Zusatz „Mitarbeiter“).
Unter „Tätigkeitsprofil“ können Sie stichwortartig Ihre Tätigkeiten am Umgebindehaus beschreiben bzw. Besonderheiten Ihrer Leistungsfähigkeit bezogen auf die Umgebindebauweise darstellen. Doppelungen mit der nachfolgenden Auflistung sind möglich. Bitte keine Informationen zum Unternehmen, die über die Umgebindebauweise hinausgehen.
Unter „Denkmalpflegerische Referenzobjekte“ benennen Sie bitte 3 Ihrer Referenzobjekte im Umgebinde-Bereich mit Anschrift sowie Jahr und Art der Tätigkeit (Stichworte)
Auf Seite 3 und 4 bitte ankreuzen, welche Arbeiten Ihr Unternehmen entsprechend Ihrer Berufsgruppe an den genannten Referenzobjekten ausgeführt haben.
Die Rubrik „Bemerkungen“ ermöglicht Ihnen weitere Angaben zu den Referenzobjekten bzw. die Benennung weiterer Referenzobjekte.


Welche Anlagen sind erforderlich?

Legen Sie der Bewerbung Kopien der Qualifikationsurkunden, Zertifikate usw. bei.
Fügen Sie eine Dokumentation zu Ihren 3 Referenzobjekten bei. Mindestanforderung: 3 aussagekräftige Fotos je Objekt, Kurzbeschreibung der ausgeführten Arbeiten und der verwendeten Materialien.

Wer erhält die Bewerbung?

Bitte drucken Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular aus und schicken Sie es inklusive der Anlagen unterschrieben an

Verein für die Qualitätsmarke
„Fachring Umgebindehaus“ e. V.
Niederoderwitzer Straße 6
02794 Spitzkunnersdorf

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Rund vier Wochen. Nach der Prüfung werden Sie schriftlich informiert. Sollte ein längerer Bearbeitungszeitraum erforderlich sein, werden Sie darüber 14 Tage vor Fristablauf informiert.

Wann wird die Lizenz vergeben?

Bei positiver Beurteilung der Bewerbungsunterlagen bietet Ihnen der Verein für die Qualitätsmarke „Fachring Umgebindehaus“ e.V. den Abschluss eines Lizenzvertrages an. Der Vertrag tritt dann zum Ersten des auf die schriftliche Information folgenden Jahresquartals in Kraft.

Informationen kurz und knapp

Seite: 2/2
Facebook - Fachring-Umgebindehaus